Prim. Univ. Prof. Dr. Andreas Petzer  - WAHLARZTPRAXIS für Internistische Onkologie und Hämatologie
Was macht ein internistischer Onkologe
 
Ein internistischer Onkologe ist ein Spezialist für Krebserkrankungen, im speziellen für medikamentöse Tumortherapien (Chemotherapien, moderne zielgerichtete Therapien mit Antikörpern oder Tyrosinkinasehemmern). Er übernimmt auch häufig das Management einer interdisziplinären Therapieplanung mit Chirurgen, Strahlentherapeuten, interventionellen Radiologen, etc., um für einen optimalen Ablauf der onkologischen Therapieformen zu sorgen.
 
Was ist ein Hämatologe?
 
Ein internistischer Hämatologie ist ein Spezialist für Bluterkrankungen. Diese können gutartig sein wie zum Beispiel die Anämie (Blutarmut) bei Eisenmangel oder bösartig. Dazu zählen verschiedenste Formen von Blutkrebs (Leukämie) oder Lymphdrüsenkrebs (Lymphome).
 
Für weitere Informationen empfehle ich Ihnen folgende Homepage: http://www.krebsfacharzt.at/ oder http://www.krebs-patienten.info/
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint